• Autoklimaanlagen als CO2-Treiber

    Selten ist den Autofahrern bewusst, dass die Autoklimaanlage den Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr um bis zu 2 l auf 100 km erhöhen kann und damit auch in erheblichem Maße zum Treibhauseffekt beiträgt.

    Es gibt Alternativen zu den heute von den Autoherstellern in den Pkw-Klimaanlagen eingesetzten Kältemittel. Doch die Autohersteller verschließen sich bisher diesen Produkten.

  • Europäische Bürgerinitiative „30 km/h – macht Straßen lebenswerter“

    Unterschriftensammlung in 27 europäischen Ländern gestartet

    Der Bundesverband CarSharing e. V. (bcs) engagiert sich für Tempo 30 auf unseren Innerortsstraßen und beteiligt sich an der Unterschriftensammlung für eine Europäische Bürgerinitiative „30 km/h – macht Straßen lebenswerter“.

  • CarSharing schützt das Klima

    Bundesverband CarSharing (bcs) ist Mitglied der Bayerischen Klima-Allianz

    Der bcs ist  Mitglied der Bayerischen Klima-Allianz. Stellvertretend für seine bayerischen Mitglieder, die CarSharing-Anbieter in Bayern, hat sich der bcs damit gegenüber der Bayerischen Landesregierung verpflichtet, die Klimawirksamkeit der CarSharing-Angebote weiter zu verbessern und dabei mit den anderen Partnern der Klima-Allianz zusammenzuarbeiten.

  • bcs-Neukundenbefragung

    Ergebnisse der bcs-Befragung von CarSharing-Neukunden des Jahres 2011

    Im Sommer 2012 bat der Bundesverband CarSharing e. V. (bcs) seine Mitglieder, die CarSharing-Anbieter, ihre Neukunden des Jahres 2011 auf eine online-Abfrage des bcs hinzuweisen und um Teilnahme für die Beantwortung des sehr kurz gehaltenen Fragebogens zu werben.